Gesundheitskurse beim TuS Stöcken-Dahlerbrück Der TSD bietet wieder zahlreiche Möglichkeiten an, die individuellen guten Vorsätze für das neue Jahr 2019 in die Tat umzusetzen. Neben dem umfangreichen Vereinsprogramm aus traditionellen Breitensportgruppen in verschiedenen Abteilungen haben wir sowohl im Bereich der Gesundheitsvorsorge als auch in Bezug auf die körperliche Fitness vielseitige Kurse mit verschiedenen Bewegungsprogrammen im Angebot, die für alle erwachsenen Altersgruppen gelten. Sowohl am Vormittag als auch abends finden viele interessante Präventionsangebote für Mitglieder und Nichtmitglieder statt. Das Kursprogramm gilt beim TSD als fester Bestandteil der Angebotspalette und ermöglicht es auch Nichtmitgliedern, nur für die Dauer eines Kurses an einigen Bewegungsangeboten teilzunehmen. Einige Kurse sind aufgrund ihres Konzeptes und der qualifizierten Leitung von Fitnesstrainerinnen sowie  Gymnastik- und Diplomsportlehrern als „Präventionsangebote“ nach § 20 SGB anerkannt, sodass die Kurskosten von den Versicherungsträgern weitgehend übernommen werden. Die Angebote des TSD erstrecken sich über 10 bis 12 Wochen und sind  „ganzheitlich“ ausgerichtete  Kurse. Alle Übungsstunden beinhalten die verschiedenen Wirkungsbereiche wie Funktionelle Gymnastik und Kräftigung sowie Herzkreislauftraining und Entspannung. Lediglich die Schwerpunkte sind gemäß den Kursbezeichnungen unterschiedlich gewählt.
Pressemitteilung - LN vom 14. Januar 2019
Gesundheitskurse beim TuS Stöcken-Dahlerbrück Der TSD bietet wieder zahlreiche Möglichkeiten an, die individuellen guten Vorsätze für das neue Jahr 2019 in die Tat umzusetzen. Neben dem umfangreichen Vereinsprogramm aus traditionellen Breitensportgruppen in verschiedenen Abteilungen haben wir sowohl im Bereich der Gesundheitsvorsorge als auch in Bezug auf die körperliche Fitness vielseitige Kurse mit verschiedenen Bewegungsprogrammen im Angebot, die für alle erwachsenen Altersgruppen gelten. Sowohl am Vormittag als auch abends finden viele interessante Präventionsangebote für Mitglieder und Nichtmitglieder statt. Das Kursprogramm gilt beim TSD als fester Bestandteil der Angebotspalette und ermöglicht es auch Nichtmitgliedern, nur für die Dauer eines Kurses an einigen Bewegungsangeboten teilzunehmen. Einige Kurse sind aufgrund ihres Konzeptes und der qualifizierten Leitung von Fitnesstrainerinnen sowie  Gymnastik- und Diplomsportlehrern als „Präventionsangebote“ nach § 20 SGB anerkannt, sodass die Kurskosten von den Versicherungsträgern weitgehend übernommen werden. Die Angebote des TSD erstrecken sich über 10 bis 12 Wochen und sind  „ganzheitlich“ ausgerichtete  Kurse. Alle Übungsstunden beinhalten die verschiedenen Wirkungsbereiche wie Funktionelle Gymnastik und Kräftigung sowie Herzkreislauftraining und Entspannung. Lediglich die Schwerpunkte sind gemäß den Kursbezeichnungen unterschiedlich gewählt.
Pressemitteilung - LN vom 14. Januar 2019